Get to the Point – Kommen Sie zur Sache

Von den zehn Redeprojekten im Handbuch „Kompetente Kommunikation“ halte ich das dritte Projekt für eines der Wichtigsten: „Kommen Sie zur Sache!“ Eine Rede hat eine – und nur eine – spezifische Absicht, und die muss sich in einem einzigen kurzen Satz formulieren lassen. Ist dies nicht möglich, will der Redner zu viel und erreicht am Ende gar nichts.

Neben der spezifischen Absicht hat eine Rede auch eine allgemeine Absicht: Sie will unterhalten, informieren, überzeugen oder inspirieren.

Erst wenn ein Redner seine allgemeine und seine spezifische Absicht klar festgelegt hat, kann er seine Rede schreiben. Die Struktur der Rede, die Auswahl der Beispiele und Anekdoten, die Wortwahl und Mimik und Gestik, all dies ordnet sich der Absicht der Rede unter.

Mit jeder Rede, die Sie bei den Würzburg Toastmasters halten, werden Sie über Ihre allgemeine und Ihre spezifische Abschicht nachdenken und irgendwann wird das für Sie selbstverständlich sein.

From all of the ten speech projects in „Competent Communicator“ manual, the third one may be one of the most important: „Get to the Point!“ A speech has one -and only one – specific purpose, and the speaker must be able to state this purpose in a single short sentence. If this is not possible, the speaker wants to achieve too much and will achieve nothing.

Apart from the specific purpose, a speech also has one of only four general purposes: It wants to entertain, inform, convince, or motivate to take action.

Only after a speaker has determined as clearly as possible his specific and his general purpose can he begin to write his speech. All other aspects – the structure of the speech, the choice of examples, anecdotes and words, gestures and body language – will be dictated by the purpose of the speech.

With every speech you give at Würzburg Toastmasters, you will think about your general and your specific purpose, until this comes natural to you.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.